DAV Kletterzentrum Heidelberg 
 DAV Kletterzentrum
Heidelberg 

FAQ zum Klettern und Sicherheit

Ich bin noch nie geklettert und kann nicht sichern. Darf ich trotzdem im VertiGo klettern?

Wer noch nie gesichert hat, darf zuschauen, Bouldern oder muss einen fähigen Sicherungspartner mit bringen. Für Personen ohne Sicherungskenntnisse bieten wir Kurse an.

Ich habe keinen Sicherungspartner, was kann ich tun?

Wer keinen fähigen Sicherungspartner mitbringt, darf allein nur bouldern oder zuschauen.

In den verschiedenen Gruppen des DAV Heidelberg finden sich immer Gleichgesinnte!

Muss ich DAV-Mitglied sein, um im VertiGo zu klettern?

Nein. Nichtmitglieder können bei uns einen Schnupperkurs belegen. Wer die aktuelle Sicherungstechnik beherrscht, kann die Halle und den DAV Heidelberg zum erhöhten Nichtmitgliederpreis kennen lernen.

Wie umfangreich muss eine Einweisung in die Sicherungstechnik sein?

Eine Kurzeinweisung durch Kletterfreunde reicht nicht aus, um verantwortlich zu sichern.

Kann ich auch nur zum Zuschauen kommen?

Zuschauer sind willkommen, dürfen aber den Betrieb der Halle nicht stören und müssen den Sturz- und Sicherungsraum frei halten.

Gibt es besondere Regeln für Minderjährige?

Für Minderjährige gilt zum selbständigen Klettern: Unter 14 Jahre nur mit volljähriger Aufsichtsperson, ab 14 Jahre nur mit icon  Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Generelle Infos...

...gibt es bei der Aktion Sicher Klettern des DAV.

Spezielle Regeln im VertiGo...

... sind in der icon  Hallenregel und der icon  Benutzerordnung festgehalten. Jeder Besucher verpflichtet sich zu ihrer Einhaltung.